FAQ | Transfershop B-Tex-Transfers
  • Schnelle Lieferung in DE!
  • Kauf auf Rechnung!
  • 02572/94301-45

FAQ

Frage: Kann ich bei Ihnen Muster und eine Preisliste bestellen?

Wir schicken Ihnen gerne kostenlose Muster zu. Schreiben Sie uns einfach kurz eine E-Mail. Schicken Sie uns, wenn Sie möchten, auch gleich einen Gewerbenachweis mit, dann können wir Ihnen ein Passwort zum Einloggen schicken. Damit können Sie die Preise sehen, wenn Sie sich in unserem Shop eingeloggt und die Transfervariante, die Größe und die Anzahl der Farben ausgewählt haben. Die Preise sind für Wiederverkäufer ausgelegt.

 

Frage: Bei wieviel Grad kann man die Transfers waschen?

Waschbarkeit + Pflegehinweis: Veredelte Produkte mit unseren Plastisoltransfers sind generell bis 60 Grad waschbar. Ausnahme sind Schmuckfarben wie Gold und Silber, da bis max. 40 Grad. Vorteilhaft von links waschen und bügeln. Auf Weichspüler, Wäschetrockner und chemische Reinigung unbedingt verzichten!

 

Frage: Wie übermittle ich meine Bestellung am idealsten?

Klicken Sie auf die Transferart, die Sie kaufen möchten. Gehen Sie rechts zur Konfiguration ihres Transfer. Geben Sie die Daten ein und übernehmen Sie diese dann in den Warenkorb.

Folgen Sie nun den Anweisungen bis zum Versenden der Bestellung. Sie erhalten dann von uns autom. eine Bestellbestätigung.

 

Nach dem Datencheck erhalten Sie eine Auftragsbestätigung von uns.

Bestellungen geben Sie bitte eingeloggt im Shop auf. Falls Sie Fragen haben, nehmen Sie gerne unter 02572/94301-45 Kontakt auf oder schreiben Sie uns eine Mail an transferdruck@brumley-tex.de.

Der Upload Ihrer Dateien findet im Warenkorb statt.

 

Frage: Welche Farben benötigen Sie?

Wir mischen Ihre gewünschten Farben nach HKS K + N. Außerdem nach Pantone U und ( was die meisten Anbieter nicht tun oder können ) nach Pantone C. Im Shop können Sie bis zu 10 Farben wählen. Benötigen Sie mehr Farben schicken Sie uns die Anfrage bitte per Mail an info@brumley-tex.de und Sie erhalten Ihr individuell für Sie angefertigtes Angebot.

 

Frage: Welche Dateiformate kann ich anliefern und wie mache ich das?

In unserem Shop gibt es einen Service, um die gewünschte Datei hoch zu laden. Sie können cdr, eps oder ai Daten anliefern. Voraussetzung ist, dass die Daten vektorisiert und eingebettete Schriften in Kurven angelegt worden sind. Die Linienstärke muss mind. 0,5 mm betragen ( andere Anbieter arbeiten oft erst ab mind. 0,7 oder 0,8 mm ). Eine Weißunterlegung bieten wir ab mind. 0,7 mm Strichstärke an. Die Datei muß Seitenrichtig sein da es bei uns automatisch gespiegelt wird! Bitte schicken Sie auch noch eine jpg Datei mit, sodass wir vergleichen können, ob Ihre Datei unbeschadet übertragen worden ist.

 

Frage: Wie sind die Druckparameter zum Aufpressen Ihrer Transfers?

SOFT:
Mittlerer - hoher Anpressdruck 3-4 Bar, 155°-180°C, 15-20 Sek., Nachpressen erforderlich

SPEED:
Leichter - hoher Anpressdruck, 110°-175°C, 10-18 Sek., Nachpressen erforderlich

POWER:
Leichter - hoher Anpressdruck, 110°-175°C, 10-18 Sek., Nachpressen erforderlich

ULTRA:
Leichter - hoher Anpressdruck, 110°-175°C, 10-18 Sek., Nachpressen erforderlich

Digitaldrucktransfers:

Baumwolle: 150°C, 30 Sek., 5 Bar (Cold Peel).

Polyester: 140°C, 40 Sek., 3-4 Bar (Cold Peel).
Es ist notwendig bei Polyester ein Teflonpapier zwischen die Heizplatte Ihrer Presse und das Textil zu legen, falls Ihre Presse eine solche Beschichtung nicht von sich aus besitzt.

Mischgewebe: 150°C, 30 Sek., 5 Bar (Cold Peel).
Ein Teflonpapier zwischen Heizkörper und Textil wird empfohlen, falls Ihre Presse eine solche Beschichtung nicht von sich aus besitzt.

 

Das Transferpapier nach dem Aufpressen nicht zu heiß und nicht zu kalt abziehen. Nach etwa 10 Sekunden ist ein guter Richtwert, so dass man die Hände draufhalten kann, ohne sich zu verbrennen. Wichtig: Diese Pressanweisungen sind lediglich Empfehlungen - es ist notwendig das Aufpressen vorher immer zu testen

Frage: Wie kann ich nach dem Verpressen testen, ob die Transfers richtig verpreßt worden sind?

Dehnen Sie den Stoff und schauen Sie, ob das Transfer reißt. Dann ist der Kleber nicht tief genug im Gewebe verankert. Sie müssen den Druck und möglicherweise auch noch die Verpresszeit erhöhen! Wenn Sie nach dem Verpressen über das Transfer streichen und scharfe Kanten fühlen, kann es daran liegen, dass Sie nach dem Abziehen des Trägermaterials den Druck nicht noch einmal 2-5 Sekunden nachverpresst haben. Das ist grundsätzlich zu empfehlen, da beim Abziehen des Trägermaterials der Kleber in der Regel noch nicht seine volle Klebekraft, die er nach dem vollständigen Auskühlen erreicht, besitzt. Da die Druckfarbe auch eine gewisse Klebekraft am Trägermaterial aufweist, werden durch das Entfernen die äußersten Spitzen und Kanten leicht wieder aus dem Gewebe weggezogen. Durch das Nachverpressen mit dem zuvor abgetrennten Trägermaterial als Schutzauflage, erreichen Sie, dass auch diese empfindlichen Stellen noch einmal tief ins Gewebe gepresst werden und so die Beständigkeit hinsichtlich Dehnfähigkeit und Langlebigkeit des Transfers deutlich zunimmt! Daher verpressen wir unsere Transfers immer noch einmal für ein paar Sekunden nach. Falls Sie sehr glatte Untergründe haben, kann es auch sinnvoll sein, wenn Sie über das Transfer kratzen, um zu schauen, ob es das aushält. Falls Sie Probleme haben oder weitere Fragen hinsichtlich des Verpressens, scheuen Sie sich nicht uns unter

+49 (0)2572 / 94301-45 anzurufen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Frage: Wie lange kann ich die Transfers lagern?

Unser B-Tex Transfers können Sie lichtgeschützt und kühl gelagert 2 Jahre sicher und eventuell noch länger lagern. Sie können durch Testdruck feststellen, ob der Kleber noch funktioniert und müssen dann selbst entscheiden, ob es reicht. Wir empfehlen eigene Waschtests nach dem Verpressen. 

 

Frage: Mit welchen Transportdienst arbeitet Brumley Tex?

Wir arbeiten ausschließlich mit UPS. Das Standardpaket kostet 7,50 € netto inkl. Verpackungsmaterial.

 

Frage: Wie sind Ihre Lieferzeiten? 

Bei einer Bestellung mit normaler Lieferzeit und Standardversand erhalten Sie die Transfers in der Regel innerhalb von 4-7 Werktagen. Diese Lieferzeit gilt nur für Aufträge mit druckfähigen Daten. Je nach Auftragslage können Lieferzeiten abweichen und müssen angepasst werden! Den verbindlichen Liefertermin erhalten sie mit der Auftragsbestätigung, die sie schnellstmöglich nach Erhalt der Bestellbestätigung erhalten. Falls Ihnen der Termin nicht zusagt können Sie die AB ganz einfach per Mailantwort auf die AB stornieren.